Thorsten Schuck - Bariton

Solist - Chorsänger - Gesangslehrer

Biografie

2006 begann Thorsten Schuck sein klassisches Gesangsstudium in Hamburg, in der Gesangsklasse der Altistin Jale Papila. Bereits während des Studiums sang er Solo-Partien bei Opern-Produktionen (Die Zauberflöte - Papageno, Figaros Hochzeit - Figaro) und spezialisierte sich neben dem Opern-Fach auf Oratoriums-/Konzert-Literatur. Erst Solo-Partien folgten (Weihnachtsoratorium - Saint Saens, Weihnachtsoratorium - J.S. Bach, Die Schöne Müllerin - Schubert, Krönungsmesse - W.A. Mozart, Musikalische Exequien - Heinrich Schütz,...). Zusätzlich widmete er sich der Chor-Literatur und sang, neben Konzerten im geistlichen Bereich, im Opernchor Flensburg bei der Produktion von "Wozzeck" mit. 2009 gewann er den 1.Preis beim "Franz-Grothe-Liedwettbewerb".

Seit 2010 ist Thorsten Schuck freiberuflicher Sänger. Neben klassischen Konzerten (Solo/Chor) und weiteren Bühnen-Produktionen ("Merlin oder das wüste Land" - Thalia-Theater) liegt sein besonderes Interesse auch in der genreübergreifenden Musik.

 

Neopera-Auftritt

2010-2015 war er Front-Sänger der Hamburger Metal-Band "Neopera", mit der er 2014 das internationale Debüt-Album "Destined Ways" veröffentlichte (Plattenvertrag bei earMUSIC, a project of Edel Germany). Es folgten Konzerte der Band, u.a. 2014 beim "Wacken Open Air-Festival" sowie beim "W.O.A Metaltörn".


DieSaenger.com

2013-2015 war er Dozent für Gesang an der "Sängerakademie Hamburg" und gibt weiterhin privaten Gesangsunterricht. Er ist Gründungsmitglied des Gesangsensembles "DieSaenger.com", welches regelmäßig Konzerte im Bereich Ufa-Filmmusik, Operette und Musical gibt. Das Ensemble besteht neben Thorsten Schuck aus Jasmin Zschiesche - Sopran und Swantje Bernhardt - Mezzosopran.


Baritonorganum mit Brita Schmidt-Essbach

Als "Baritonorganum" gibt Thorsten Schuck, zusammen mit der Schweizer Organistin Brita Schmidt-Essbach, regelmäßige geistliche Konzerte in Deutschland und der Schweiz.


Silent Seducers mit Joachim Refardt und Stefan Reich

2016 gründete er das Ensemble "Thorsten Schuck & The Silent Seducers", welches sich aus den Musikern Joachim Refardt (Piano) und Stefan Reich (Kontrabass) zusammensetzt. Der Schwerpunkt der Musik liegt auf Bar- und Lounge-Musik, a la Nat King Cole, Frank Sinatra, Tony Bennett uvm.

 

Weitere Informationen zu den Ensembles finden Sie unter "Projekte".


Auszug gesungener Solopartien:

„Papageno“ - Die Zauberflöte - Opernloft Hamburg
„Figaro“ - Was macht Cherubin auf Figaros Hochzeit
"Polyphem" - Acis & Galatea
verschiedene Rollen - Mio, mein Mio - Alleetheater Hamburg
Petite messe solennelle - Rossini
Weihnachtsoratorium - Saint Saens
Weihnachtsoratorium - J.S. Bach
Die Schöne Müllerin - Schubert
Krönungsmesse - W.A. Mozart
Sänger in „Merlin oder das wüste Land“, Thalia Theater Hamburg
Filmmusik mit der Bigband „Walt Kracht & his Orchestra“